PROJEKTBEISPIELE (1)

Carve-out der Völker GmbH aus der Hill-Rom Unternehmensgruppe

  • Aufbau und Implementierung der gesamten Carve-out Organisationsstruktur inklusive Arbeitsbereichen, Prozessen, Aufgabenpaketen und Verantwortlichkeiten
  • Festlegung und laufende Abstimmung der verschiedenen Zeitpläne sowie Konsolidierung der Gesamtplanung “Verkauf” in enger Abstimmung mit den verschiedenen Fachbereichen (M&A-, Personal-, -Finanz, IT- und Rechtsabteilung etc.)
  • Operativer Carve-out Manager der Völker GmbH vor Ort in enger Abstimmung mit dem Top Management aus Deutschland sowie der Europa Zentrale von Hill-Rom in Amsterdam
  • Projekt-Controlling über Fortschritt und Status des Carve-out Projekts für den international besetzten Lenkungsausschuss
  • Leitung verschiedener Arbeitsgruppen mit dem europäischen Top Management und externen Dienstleistern (Rechtsanwaltskanzlei, Investmentbank, Medienagentur etc.) zur Sicherstellung eines reibungslosen Verkaufsprozesses
  • Unterstützung der Rechtsabteilung bei der Identifikation und Aufteilung von Vermögenswerten der Hill-Rom und Völker GmbH
  • Vermittlung personalrechtlicher Anforderungen und Besonderheiten zwischen Personalleitung D/A/CH und dem Top Management der Europa Zentrale 
    (z.B. §613 A BGB - Betriebsübergang und Betriebsspaltung)
  • Entwicklung und Abstimmung von Verhandlungsstrategien für die Interaktion mit dem Betriebsrat
  • Steuerung des Arbeitsbereichs „interne/externe Kommunikation“ sowie des unterstützenden Dienstleisters. Aufbau und Management eines Informationsnetzwerks über Kurznachrichtendienste zur Steuerung der Informationsflüsse am Tag der Eigentumsübertragung und Mitarbeiterinformation
  • Qualitätssicherung aller wesentlichen Informationen und Dokumente für Mitarbeiterinformationen, Betriebsrat, Top Management, Investor etc.
  • Ansprechpartner des Investors für die gegenseitige Bereitstellung erforderlicher Informationen

Geschäftsoptimierung der Hill-Rom GmbH in der Region D/A/CH

  • Festlegung der Optimierungsziele entlang der Unternehmensstrategie 

  • Identifikation und Analyse der Handlungsfelder zur Optimierung des Gesamtgeschäfts

  • Gliederung des Programms in ca. 20 Einzelprojekte mit Maßnahmenpaketen, Zielergebnissen und Meilensteinplanungen

  • Leitung des Programms bis zur Übergabe in den Regelbetrieb der Bereichsleiter sowie operative Unterstützung in Einzelprojekten, z.B.:

    • Bildung neuer Kundengruppen und Reorganisation des Vertriebsmodells

    • Optimierung der spartenübergreifenden Vertriebsplanung auf Basis wirtschaftlicher Kennzahlen, CRM und „Cross-Selling"  Potentialen

    • Einführung von Kundenentwicklungsplänen und Optimierung der Abläufe für die Akquisition von Großprojekten mit Hilfe von CRM Software

    • Mehrstufige Optimierung zentraler Geschäftsprozesse im Bereich Human Resources und Implementierung innerhalb des Bereichs

    • Identifikation von Profit-Center-Ansätzen im Bereich technischer Dienstleistungen

  • Anwendung kreativer und agiler Projektmanagement-Methoden 

  • Konfliktmanagement, Moderation, Coaching

Reorganisation des Geschäftsmodells der Vibracoustic GmbH

  • Definition der strategischen Eckpfeiler mit dem Vorstand sowie Detaillierung des künftigen Geschäftsmodells
  • Festlegung von Verantwortlich- und Zuständigkeiten zwischen Zentral-, Regional- und Landesverantwortlichen im künftigen Geschäftsmodell
  • Festlegung der Führungsstruktur unter Berücksichtigung von Geschäftsverantwortung und Führungsspanne
  • Bildung und Etablierung international agierender Kundenteams unter Leitung einer zentralen Kunden- bzw. Kundengruppenverantwortlichkeit
  • Schaffung einer weltweiten Verantwortung für Engineering und Prozessmanagement je Geschäftsbereich sowie Etablierung von Expertenfunktionen für spezifisches Engineering- und Prozess- Know how 
  • Bildung einer zentral geführten Organisationseinheit für Top Kundenprojekte
  • Definition der Rollen im künftigen Organisationsmodell (z.B. Aufgaben, Verantwortung, Entscheidungsbefugnisse, Messkriterien der Rolle etc.)
  • Vorbereitung von Abstimmungen mit dem Betriebsrat sowie beratende Teilnahme an Sitzungen mit dem Betriebsrat
  • Abstimmung und Steuerung von Anpassungen bei Supply Chain Management, Controlling, Vertrieb, HR, Quality
  • Festlegung der weltweiten Organisationsstrukturen in enger Abstimmung mit HR, Betriebsrat (Deutschland, Frankreich), Landesverantwortlichen und Vorstand
  • Vorbereitung und Leitung von Workshops auf Vorstands- und Top Management Ebene
  • Planung, Konzeption und Steuerung aller strategischen und operativen Aufgaben im Projekt (Regisseur)
  • Erstellung der Mitarbeiter-Wanderungsbilanz, Sicherstellung der reibungslosen Mitarbeiterwanderung gemäß Wanderungsbilanz und -Zielsetzung
  • Konfliktmanagement
  • Koordination des PMO (Projektmanagement Office) inkl. Mitarbeitern

Neuausrichtung der R&D Aufbauorganisation bei der Drägerwerk AG & Co. KGaA

  • Strategische Ausrichtung sowie konzeptionelle Entwicklung der neuen Organisation

  • Inhaltliche Planung des Gesamtprogramms sowie operative Steuerung aller erforderlichen Phasen, Arbeitsgruppen, Aktivitäten und Meilensteine

  • Qualitätsmanagement sowie kritische Überprüfung von Ergebnissen und Meilensteinen hinsichtlich Konsistenz und Vollständigkeit

  • Sicherstellung der relevanten Kommunikation im Programm

  • Leitung von Teilprojekten (u.a. strategisches Konzept zur Integration der globalen R&D Niederlassungen und Leitung der Gruppe >Concept Consulting<)

  • Div. Zuarbeiten für den Vorstand der Drägerwerk AG & Co. KGaA

  • Sparringspartner für die Leitung und Mitglieder des Programms >Organisational Model & Global Footprint< sowie für Führungskräfte der alten und neuen Organisation

  • Operative Steuerung der gesamten Transformation (Sicherstellung der Klammerfunktion) sowie Unterstützung des Change Managements

  • Moderation von Workshops und Meetings auf Leitungsebene, Konfliktmanagement

  • Ansprechpartner und Berater des neu gegründeten Entwicklungsbereichs >Competence Center Hospital Products<, Unterstützung von Change Management Aktivitäten in diesem Bereich

  • Aufbau, Betrieb und Leitung des gesamten Program Management Office (PMO) inkl. Methodik, Tools und Personalführung der Projekt Consultants

Platzierung eines Consulting-Auftrages von Airbus Defence & Space im Innenministerium von Saudi Arabien 

  • Management eines internationalen Ausschreibungsverfahrens zur Auswahl einer Unternehmensberatung für Organisationsentwicklung und Change Management

  • Angebotslegung „Aufbau und Implementierung einer Krisen Management Organisation in Saudi Arabien“ gemäß der Anforderungsliste des Endkunden in Saudi Arabien 

  • Leistungspakete und Liefertermine der Unternehmensberatung sowie Sicherstellung des Vertragsabschlusses inklusive Preisfestlegung und Vertragskonditionen

  • Abnahmekriterien von Lieferungen und Leistungen der Unternehmensberatung

  • Erfolgreiche Verhandlungen mit dem Endkunden in Saudi Arabien: Lieferungen und Leistungen, Preis, Konditionen und Abnahmekriterien des Generalunternehmers Airbus für die Arbeitspakete der Unternehmensberatung (Subcontractor)

  • Mitgestaltung der gesamten Geschäfts- und Lösungsarchitektur des Generalunternehmers Airbus

» Referenzen, Leistungsnachweise und weitere Programm- oder Projektbeispiele erhalten Sie gerne auf Anfrage. «  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jochen von der Lieth | Projekt & Interim Management

Anrufen

E-Mail

Anfahrt